Kino & Stream

Visionary Archive im Arsenal

Ashes And Embers

Bestände in Ägypten, Südafrika, Sudan und Guinea-Bissau wurden dabei erschlossen. Ergebnisse werden ab 21. Mai präsentiert, die Screenings werden durch Workshops und Diskussionen ergänzt: Den Auftakt macht ein algerischer Film aus dem Jahr 1968, der erst jetzt Weltpremiere hat („Le grand dйtour“). Auch in den darauffolgenden Tagen sind zahllose hochinteressante Fundstücke zu erwarten und einige Klassiker des engagierten Kinos, wie Haile Gerimas äthiopisch-amerikanisches Schlüsselwerk „Ashes and Embers“ (Foto) oder „Soleil O“, das Debüt von Med Hondo aus Mauretanien.

Text: Bert Rebhandl

Visionary Archive, Arsenal, Do 21.5. bis So 31.5.

www.arsenal-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren