Kino & Stream

„The Voices“ im Kino

The Voices

Immer diese Kopfschmerzen! Da kann Jerry, der in der amerikanischen Provinz des mittleren Westens in einer Firma arbeitet, die rosa Badewannen herstellt, gar nicht mehr klar denken. Das übernehmen dann andere für ihn, sein sarkastischer Kater Mr. Whiskers und seine joviale Bulldogge Bosco. Deren Stimmen nämlich kann Jerry hören und die flüstern ihm ein, was er tun soll – leider ist das, was die Katze empfiehlt, ziemlich mörderisch.
Nach dem autobiografischen Animationsfilm „Persepolis“ und der sentimentalen Liebes- und Familiengeschichte „Huhn mit Pflaumen“ legt Marjane Satrapi mit „The Voices“ nun eine schwarze Komödie vor, gedreht wiederum in den Babelsberger Studios. Dass sie dabei die Balance zu wahren vermag zwischen verbalem Humor, drastischen Details und den Film einleitenden und beendenden großen Tanz- und Gesangsnummern, spricht für ihr Regietalent.

Text: Frank Arnold

Foto: 2015 Ascot Elite Filmverleih GmbH

Orte und Zeiten: „The Voices“ im Kino in Berlin

The Voices, USA/Deutschland 2014; Regie: Marjane Satrapi; ?Darsteller: Ryan Reynolds (Jerry Hickfang), ?Gemma Arterton (Fiona), Anna Kendrick (Lisa); 109 Minuten

Kinostart: Do, 23. April 2015

Mehr über Cookies erfahren