Kino & Stream

„Welt am Draht“ von R. W. Fassbinder

Welt_am_DrahtFred Stiller, dem technischen Leiter des Projektes Simulakron am Institut für Kybernetik und Zukunftsforschung, drängt sich eine fürchterliche Frage auf: Was, wenn die virtuelle Ebene, auf der seine Supercomputer das Konsumverhalten und Gesellschaftsleben von 10.000 „Identitätseinheiten“ simulieren, nur eine von vielen möglichen virtuellen Ebenen ist? Was, wenn nicht nur die innerhalb des Computers nichts von ihrer Künstlichkeit wissen, sondern auch die ausserhalb des Computers ahnungslose Erfindungen einer weiteren Welt sind?
Die Gebrüder Wachowski werden der Klärung dieser Frage eine überlange und überlaute Blockbuster-Trilogie namens „Matrix“ widmen und damit eine der popkulturellen Wegmarken der 00er Jahre setzen. Dreißig Jahre zuvor aber drehte Rainer Werner Fassbinder den TV-Zweiteiler „Welt am Draht“ – entstanden nach dem 1964 erschienenen SF-Roman „Simulacron 3“ von Daniel F. Galouye (der wiederum 1999 von Josef Rusnak unter dem Titel „The Thirteenth Floor“ ein weiteres Mal verfilmt wurde) – und schuf damit eine der Sternstunden des deutschen Fernsehens. Neo sah damals aus wie Klaus Löwitsch, der seine ganze gefährliche Trinker-Virilität in seine Rolle schmiss und inmitten des von Fassbinder, Michael Ballhaus (Kamera) und Kurt Raab (Ausstattung) eingerichteten, extravagant-eleganten, stark unterkühlten Spiegelkabinetts lichterloh brannte wie ein Feuer.
Endlich, endlich ist dieser wunderbar befremdlich gespielte und großartig artifiziell in Szene gesetzte Film auf DVD greifbar. Picobello restauriert und mit umfangreichem Bonusmaterial ausgestattet, darunter die beiden frühen, 1966 entstandenen Fassbinder-Kurzfilme „Das kleine Chaos“ und „Der Stadtstreicher“.

Text: Alexandra Seitz

tip-Bewertung
: Herausragend

Welt am Draht,
BRD 1973; Regie: Rainer Werner Fassbinder; 205 Minuten (2 Teile) +
Bonusmaterial: Dokumentation, Interview, 2 Kurzfilme, Textdokumente
(pdf), Fotogalerie, Booklet u.a.; erschienen bei Arthaus/Kinowelt.

Mehr über Cookies erfahren