Kino & Stream

Werner Herzogs „Rescue Dawn“ im Filmkunst 66

Rescue DawnSchon immer hat sich Werner Herzog ganz besonders dafür interessiert, wie sich Menschen in Extremsituationen verhalten. In Rescue Dawn empfindet er die wahre Leidensgeschichte von Dieter Dengler nach, der nach Amerika ausgewandert ist, um Kampfpilot zu werden. Zu Beginn des Vietnamkrieges wird seine Maschine bei einem geheimen Luftangriff auf Laos abgeschossen. Dengler wird gefangen genommen, misshandelt und in ein fieses Dschungelcamp gesteckt, aus dem er dank seines Einfallsreichtums und seiner Courage fliehen kann. Die feindselige Regenwaldkulisse weckt Erinnerungen an Herzogs halluzinogene Höllentrips aus den 70er Jahren. Und doch hat „Rescue Dawn“ mehr mit einem klassischen Kriegsgefangenenfilm wie „Die Brücke am Kwai“ gemeinsam als mit „Aguirre“ oder „Fitzcarraldo„, deren Hauptfiguren in der grünen Hölle allmählich den Verstand verlieren. Die Psyche des wackeren Dengler (Christian Bale, Foto) bleibt dagegen intakt. Er besteht eine Dschungelprüfung nach der anderen, auch wenn ihm dabei einiges abverlangt wird. Einen Verleih fand das Survival-Drama bisher nicht, nun zeigt es das Filmkunst 66 als digitale Projektion.

Text: hz

Rescue Dawn USA 2006, Regie: Werner Herzog; Darsteller: Christian Bale (Dieter), Steve Zahn (Duane), Filmkunst 66, Di 14.7., 22.30 Uhr

Mehr über Cookies erfahren