Kino & Stream

Werner Schroeter gestorben

Werner_SchroeterVon dieser schwer gezeichnet hatte er noch im Februar im Rahmen der Berlinale den Spezial-Teddy für sein Lebenswerk entgegen genommen.
Der 1945 in Thüringen geborene Werner Schroeter zählte zu den wichtigsten
Vertretern des deutschen Autorenkinos
. 1980 war Schroeter auf der Berlinale für „Palermo oder Wolfsburg“ mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet, für „Neapolitanische Geschwister“ und „Malina“ wurde Schroeter mit dem Filmband in Gold ausgezeichnet. Die Filmfestivals in Locarno und Venedig ehrten Schroeter darüber hinaus 1996 bzw. 2008 ebenso für sein Lebenswerk.

(Blickpunkt:Film)

Mehr über Cookies erfahren