Kino & Stream

„Wickie auf großer Fahrt in 3D“ im Kino

Wickie auf großer Fahrt

Mit „Wickie und die starken Männer“ hievte Bully Herbig vor zwei Jahren die Zeichentrickserie seiner Kindheit in einer Realversion ins Kino. Bei der Fortsetzung hat sich der Comedian allerdings ausgeklinkt und dem „Vorstadtkrokodile“-Regisseur Christian Ditter das Feld überlassen. Der schickt den cleveren Wikingerjungen zusammen mit den Männern aus Flake nun auf große Fahrt, um seinen Vater Halvar aus dem Verlies beim Schrecklichen Sven zu befreien und Thors mächtigen Hammer noch vor der Konkurrenz zu finden.
Anders als Herbig verzichtet der Ditter auf die typisch bullyistischen Parodierereien und setzt dafür auf mehr Action, mehr Abenteuer und aufwändigere Schauplätze. Auch wenn dabei „Wickie auf großer Fahrt“ etwas in einzelne Episoden zerfällt und die Spezialeffekte teilweise sichtbar hinter aktuellen Hollywoodstandards zurückbleiben, geht der Spaß auf dem Weg ins ewige Eis nicht über Bord.

Text: Sascha Rettig

Foto: Constantin Film

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Wickie auf großer Fahrt in 3D“ im Kino in Berlin

Wickie auf großer Fahrt in 3D, Deutschland 2011; Regie: Christian Ditter; Darsteller: Jonas Hämmerle (Wickie), Waldemar Kobus (Halvar), Valeria Eisenbart (Svenja); 96 Minuten; FSK 0

Kinostart: 29. September

Mehr über Cookies erfahren