• Kino & Stream
  • Wie erwartet: „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ auf Platz eins

Kino & Stream

Wie erwartet: „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ auf Platz eins

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise

Als fünfter Film in diesem Jahr konnte „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ einen Start mit mehr als einer Mio. Besucher für sich reklamieren. An den Sensationsstart von „Skyfall“ konnte Peter Jacksons neue Tolkien-Verfilmung mit 1,1 Mio. Besuchern und 11,4 Mio. Euro Umsatz in 836 Kinos allerdings nicht heranreichen. Dennoch war es der zweitbeste Start des laufenden Kinojahres. Besonders stark war der Zuspruch am Samstag, der das achtbeste Samstagsergebnis überhaupt hatte. Maßgeblich zum Erfolg hat der sehr hohe 3D-Anteil beigetragen, der inklusive HFR bei etwas mehr als 80 Prozent liegt.
Fest steht aber auch, dass der neue Eventfilm nicht an die Besucher-Startergebnisse der „Der Herr der Ringe“-Filme heranreicht. „Der Herr der Ringe – Die Gefährten“ lief 2001 auf dem Weg zu gesamt 11,9 Mio. Besuchern mit 13,5 Mio. Euro und 1,8 Mio. Besuchern an. „Der Herr der Ringe – Die zwei Türme“ folgte im Jahr darauf mit 14,9 Mio. Euro sowie 2,0 Mio. Besuchern und insgesamt 11,1 Mio. Zuschauer. Den krönenden Abschluss bildete „Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs“, der 2003 gesamt auf 10,4 Mio. Kinogänger kam, aber am Startwochenende (inklusive Previews) mit 18,8 Mio. Euro Einspiel und 2,7 Mio. Besuchern gemeldet wurde.
Auf Platz zwei folgt, weiterhin stark, „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht“ mit 180.000 Besuchern, womit der Abschluss der „Twilight“-Saga nunmehr knapp vor gesamt 3,5 Mio. Zuschauern hält. „Skyfall“ durchbrach mit 140.000 Kinogängern am Wochenende gesamt als zweiter Film in diesem Jahr gesamt die Sieben-Mio.-Besucher-Schallmauer. Platz vier ging an „Ralph reicht’s“ mit knapp 140.000 Zuschauern, während „Die Hüter des Lichts“ auf Platz fünf etwas mehr als 90.000 Besucher schaffte.
Kein weiterer Neuling landete in den Top ten. Gesamt wurden 2,0 Mio. Tickets in Deutschland verkauft.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: James Fisher / 2012 Warner Bros. Entertainment Inc. and Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc.

Mehr über Cookies erfahren