Kino & Stream

Zwei Eichinger-Biografien in Planung

Kurz nach dem Tod von Filmproduzent Bernd Eichinger sind schon die ersten Biografien geplant. Eine schreibt seine Witwe, die Journalistin und Autorin Katja Eichinger. Wann genau das Buch auf den Markt kommen soll, sei noch nicht bekannt, teilte der Hoffmann und Campe-Verlag in Hamburg mit. Es sei Eichingers ausdrücklicher Wunsch gewesen, dass seine Ehefrau seine Lebensgeschichte aufschreibe. Sie habe Zugang zu Tagebüchern, privaten und geschäftlichen Archiven.

Doch nicht nur Eichingers Witwe will die Lebensgeschichte ihres Mannes aufschreiben. Die Münchner Journalisten Detlef Dreßlein und Anne Lehwald arbeiten an einer Eichinger-Biografie für den Heyne-Verlag. Das rund 272 Seiten starke Taschenbuch soll schon am 11. April erscheinen, wie der Verlag in München mitteilte. Die beiden Journalisten wollen für die Eichinger-Biografie auch mit Angehörigen und Freunden des Produzenten sprechen.

Eichinger war am 24. Januar völlig unerwartet in Hollywood an einem Herzinfarkt gestorben. Seine Urne wurde auf dem Münchner Künstlerfriedhof Bogenhausen beigesetzt.

Mehr über Cookies erfahren