Konzerte & Party

2 DVDs + CD: „Our Vinyl Weights A Ton“

Our Vinyl Weighs A Ton

Man bewundert zuerst dieses üppig bemessene Wandregal, in dem mehr Platten als in manchem Laden stehen. Ein paar Leute stöbern darin, einer betätigt sich an den Plattentellern und ein anderer kommt auf die Idee, ungeprobt zu rappen. Mittendrin steht Chris Manak alias Peanut Butter Wolf, Gastgeber der Hausparty und Gründer von Stones Throw. Von ihm und dem 1996 gegründeten Indie-Label erzählt der Dokumentarfilm „Our Vinyl Weighs A Ton“. Man erfährt von den Problemen, die er und sein bei einer Schießerei getöteter Jugendfreund Charizma früher hatten. Man erfährt auch, warum das Label weiter besteht. Manak hat erkannt, dass es mit HipHop auf Dauer allein nicht funktioniert, wohl aber zusätzlich mit Soul-Sängern (Mayer Hawthorne), psychedelischen Soft-Rockern (The Stepkids) oder Post-Punk-Eleven (Vex Ruffin). Viele Musiker äußern sich wohlwollend, darunter Kanye West, Talib Kweli und Flying Lotus.

Text: Thomas Weiland

Our Vinyl Weighs A Ton – This Is Stones Throw Records, Dokumentarfilm, 2 DVDs + CD (Groove Attack)

Mehr über Cookies erfahren