Konzerte & Party

25 Jahre Freunde Guter Musik in der Maria

Wer würde sich nicht als Freund von guter Musik bezeichnen? Und doch ist nicht jeder Mitglied im gleichnamigen Verein, der sich nunmehr seit 25 Jahren als Veranstalter in Berlin tummelt. Was wurden da über die Jahre nicht für Leckerbissen aus neuer Musik und Musik in neuen Formen serviert. Da wundert es nicht, dass zum Jubiläum ein Double­-fea­ture her muss.

Am 2. Dezember wird die Frauen-Laptop-Band The Lappetites (Foto) auftreten, ein multinationales elektronisches Quartett. Ihr Credo ist die Vernetzung in jeglicher Hinsicht: die von Generationen, von Technik und geregelten Klangmustern. Zwei Tage später gehen die Freunde eine Kumpanei mit dem Staubgold-Label ein. Gemeinsam wird das Record-Release-Konzert der Produktion „Sweeter As the Years Roll By“ von Heaven And zelebriert. Die elektronisch fummelnden Querdenker erweisen sich für jegliche Schublade als zu sperrig. Sucht man trotzdem nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner, so sind es Krautrock-Ideen, die in die Jetztzeit gebeamt und auf eine stilistische Achterbahnfahrt ge­­schickt werden.

Im Anschluss daran wird David Cunningham, ein Aktivist im Grenzland von Musik, Zeit und Raum, an die Front geschickt, den man vor allem mit seiner Band Flying Lizards („Money“) in guter Erinnerung hat.

Text: Franz X.A. Zipperer

25 Jahre Freunde Guter Musik Berlin

Maria am Ostbahnhof
Di 2.12., Do 4.12., 21 Uhr, VVK: 8 Ђ

Mehr über Cookies erfahren