Konzerte & Party

25 Jahre Konzertagentur Berthold Seliger

Calexico

Jeden Monat stellt Konzertagent Berthold Seliger eine Playlist bei Spotify zusammen. Die aktuelle ähnelt einer musikalischen Aufzeichnung der Geschichte seiner Agentur, die er vor 25 Jahren in Fulda gründete. Neben Rappern, Singer-Songwriter-Poeten und Klassik-Einspielungen findet sich auch ein Titel von Gerhard Polt und die Biermösl Blosn: Mit der bayerischen Freistil-Truppe ging es seinerzeit los: Seliger veranstaltete deren Konzert in seiner hessischen Heimatstadt. Lou Reed lässt sich ebenfalls auf der Songliste anklicken: Um seinen Allzeit-Favoriten nach Deutschland zu holen, musste Seliger etwas Geduld haben, vergangenes Jahr klappte es aber, und der New Yorker Grantler bot eine Art Greatest-Hits-Programm. Daneben hat Seliger Bands ausgesucht, die er aktuell bucht, darunter Aushängeschilder wie Lambchop, Bratsch oder Seattles Alt-Country-Veteranen The Walkabouts. Sie alle gehen mit ähnlichen Wertvorstellungen an das Musikgeschäft heran, die der seit 2001 in Berlin residierende Agenturchef gern mit einem Zitat von Neil Young zusammenfasst: „Ain’t singing for Pepsi, ain’t singing for Coke.“ Eigensinnige und Independent-Künstler werden bei Seliger so ernst genommen wie das Publikum, dazu gehören moderate Ticketpreise: Im Fall von Calexico (Foto) etwa sind die Preise auf eigenen Wunsch besonders fair. Die Tex-Mex-Romantiker sind wie viele andere Bands gemeinsam mit ihrem deutschen Live-Partner gealtert. Der buchte Calexico schon, als sie in kleinen Studentenläden vor 120 Leuten spielten. Die Band aus Tucson fehlt nicht, wenn die Agentur jetzt ihren 25. Geburtstag feiert. Im Gepäck hat sie ihr Album „Algiers“ von 2012, zudem haben Joey Burns und Co. aus alter Tradition eigens für die Sommersaison eine frische EP fertiggestellt. Calexico-Gitarrist Jairo Zavala ist mit seinem eigenen Projekt Depedro schlüssigerweise ebenfalls bei der Stammagentur angedockt und stellt zum Auftakt des Mini-Festivals sein drittes Album „La increible historia de un hombre bueno“ vor. Neben den World-Rock-Veteranen Bratsch wird das Billing mit einem Auftritt von Patti Smith und Band komplettiert: Auch die Protopunk-Ikone zählt seit Jahren zu Seligers Künstlerdatei. Geschenke gibt es an dem Abend übrigens auch, und zwar für die Besucher: Jeder erhält die jüngste Auflage der Agentur-Kompilation „Absolutely Live“.

Text: Ulrike Rechel

Foto: Purple Nickel Studio

25 Jahre Konzertagentur Berthold Seliger Mit Patti Smith and her Band, Calexico, Bratsch und Depedro, Zitadelle Spandau, 2.7., 18 Uhr, VVK: 45 Euro zzgl. Gebühr

Mehr über Cookies erfahren