Konzerte & Party

30 Seconds To Mars waren in der O2 World

30 Seconds To Mars

Bei einem Besuch in der Redaktion einer deutschen Tageszeitung mit vier großen Buchstaben stellte Jared Leto am Nachmittag vor dem Konzert die rhetorische Frage: „Warum kann L.A. nicht so sein wie Berlin?“. Der Musiker und Schauspieler betonte auch, einen für ihn sehr wichtigen Song („Hurricane“) in Berlin geschrieben zu haben und dass ihn vor allem die Geschichte der Stadt sehr interessiert. Ob er einen Hauch dieser Geschichte am Dienstag (25.2.) auch in der O2 World gespürt hat, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt. Unsere Fotografin Claudia Antony war jedenfalls beeindruckt von der Show, die die beiden Leto-Brüder mit Gitarrist Tomislav Mili?evi? auf die Bühne zauberten. Sichtlich begeistert waren auch zwei Prominente im Publikum – wie man in unserer Bildergalerie weiter unten sehen kann.

Fotos: Claudia Antony

Mehr über Cookies erfahren