Konzerte & Party

4-CD-Box-Set: Donny Hathaway „Never My Love: The Anthology“

Donny Hathaway

Viel hat er nicht hinterlassen. Von Donny Hathaway gibt es nur ein halbes Dutzend Alben: zwei eigene, ein weiteres mit Coverversionen, einen exzellenten Live-Mitschnitt und zwei Sammlungen von Duetten mit Roberta Flack. Auf sein Konto gehen der Latin-Jazz-Klassiker „The Ghetto“, der Funk-Fusion-Track „Valdez in the Country“ und die mit Flack eingespielten Hits „Where Is the Love?“ und „You’ve Got a Friend“. Aber der Erfolg half nicht über seelischen Schmerz hinweg. 1979 beendete Hathaway sein Leben im Alter von 33 Jahren mit dem Sprung aus einem New Yorker Hotelfenster. Vergessen hat man den Mann mit der warmen Stimme nie. „There’s nothing you can teach me that I can’t learn from Mr Hathaway“, singt Amy Winehouse in „Rehab“. John Legend und Aloe Blacc sind ebenfalls Fans. Sie wird es freuen, dass man Hathaway nun mit „Never My Love: The Anthology“ ein Denkmal gesetzt hat. Unter den 58 Songs befinden sich neben bekanntem Material und bisher ungehörten Live-Mitschnitten auch 13 unveröffentlichte Studioaufnahmen. In diesen Demos testete der Musiker aus Chicago die Breite seines Spektrums aus, wie man an Country-Einflüssen in „A Lot of Soul“, dem Lounge-Groove in „Latin Time“ oder dem Disco-Vibe in „After the Dance Is Gone“ hört. Diese Box ist eine Pflichtanschaffung für Fans und Leute, die schon immer mal etwas Umfassendes von Hathaway besitzen wollten.

Text: Thomas Weiland

Donny Hathaway „Never My Love: The Anthology“
4-CD-Box-Set (Rhino/Warner)

Mehr über Cookies erfahren