Konzerte & Party

Adam Ant kommt wieder

Adam AntDer Pirat ist zurück. 15 Jahre nach seinem letzten Solo-Album „Wonderful“ aus dem Jahre 1995 arbeitet der Mann mit dem markanten weißen Strich im Gesicht nun an einem neuen Album. Der ausufernde Titel des Werkes steht auch schon fest: „Adam Ant Is The Blueblack Hussar in Marrying The Gunner’s Daughter“.
In einem Interview mit dem britischen Musikmagazin NME erzählte der 1980er Jahre-Star des Weiteren, dass auch ein Ex-Oasis-Mitglied an der Platte mitgewirkt hat – um wen es sich genau handelte, wollte der Musiker indes nicht Preis geben. Ebenfalls mit an Bord bei der Produktion waren 3 Colours-Red-Gitarrist Chris McCormack, sowie Ants langjähriger Weggefährte und Songschreiber Marco Pirroni. Auch Boz Boorer, der sich als Songwriter für Morrissey einen Namen gemacht hat, ist mit von der Partie gewesen. Wann das Album genau erscheinen soll, gab Adam Ant noch nicht bekannt.
Über das Album hinaus plant der Musiker auch die Veröffentlichung eines Tribute-Songs für den kürzlich verstorbenen Malcolm McLaren, der zeitweise auch Manager von Ant gewesen ist. „Who’s A Goofy Bunny Then?“ ist die Überarbeitung eines alten Demo-Song aus den 1980er Jahren.

Mehr über Cookies erfahren