Konzerte & Party

Im Bassy: NDW-Legende „Nichts“

NichtsJörg Friedrich, Betreiber des Bassy Clubs, hat sogar eine Partyreihe nach ihm benannt. Er freut sich wie ein Schneekönig, dass die Band aus Düsseldorf nun live bei ihm vorspielt – ganze 27 Jahre nach dem letzten Berlin-Auftritt. Leader und Gitarrist Michael Clauss hatte Nichts nach dem zweiten Album verlassen, machte eine Zeit lang mit anderen Leuten Musik und wurde schließlich Heilpraktiker. Jetzt dreht er das Rad der Popgeschichte wieder zurück. Die alte Nichts-Besetzung hat er nicht mehr zusammenbekommen, aber das fiel bei ersten Aufwärmauftritten im letzten Jahr überhaupt nicht negativ ins Gewicht. Den Part von Sängerin Andrea Mothes übernimmt Sabine Kohlmetz mit ähnlicher Stimmlage. Wer glaubt, Clauss spekuliere bloß auf ein NDW-Revival, liegt falsch. Die Wellenreiterei zu Beginn der Achtziger hatte dem Punkrocker mit KFC-Vergangenheit überhaupt nicht behagt. Nein, Nichts wollen sich mit altem und neuem Material jetzt ganz ungezwungen als zeitloses Etwas ohne Trendgegacker präsentieren.

Text: Thomas Weiland

Nichts, Bassy, Mi 10.3., 22 Uhr, VVK: 14 Euro

Mehr über Cookies erfahren