Konzerte & Party

Arcade Fire schreiben Filmmusik

Arcade_Fire_c_Eric_KayneMit Spike Jonze haben Arcade Fire offenbar einen Regisseur gefunden, der ihrer Musik die passenden Bilder auferlegt. Oder ist es andersrum? Jonze‘ Erzählung erhält die passende Musik? Wie auch immer das Verhältnis sein mag, bisher sind mit dem Trailer zu „Wo die wilden Kerle wohnen“, zu dem die Band die Musik beisteuerte, und „Scenes From The Suburbs“, zu dem der Regisseur einen Kurzfilm hinlegte, zwei äußerst fruchtbare Gemeinschaftswerke entstanden. Für Spike Jonze‘ neuen Film „Her“, der Ende November in den us-amerikanischen Kinos starten wird, komponiert die Band aus Montreal nun den Soundtrack.

„Her“ ist eine Sci-Fi-Romanze (Trailer weiter unten), in der Joaquin Phoenix in die Rolle eines Schriftstellers schlüpft, der sich einen mit künstlicher Intelligenz ausgestattetes Computersystem kauft und sich verliebt. Verführt wird er dabei von Scarlett Johansson, die dem Computer ihre Stimme leiht. Ob es sich bei der Arbeit von Arcade Fire um einen instrumentalen Soundtrack oder „nur“ um den Titeltrack handelt, ist bisher nicht bekannt. Im Oktober erscheint zudem das bisher noch unbetitelte, vierte Album der Band.

Foto: Eric Kayne

 

Mehr über Cookies erfahren