Konzerte & Party

Beck legt Remix von Leslie-Feist-Song vor

beckBeck hat eine eigene Version von Leslie Feists „How Come You Never Go There“ aufgelegt und das Ergebnis via Audiostream zur Verfügung gestellt. Feist selbst zeigte sich bereits ausgesprochen angetan von dem Remix. Dass die beiden musikalisch durchaus zusammen passen, ist allerdings nicht überraschend: Schon vor einigen Jahren arbeiteten der Kalifornier und die Kanadierin für ein Cover-Projekt von Beck zusammen.

In den letzten Jahren suchte Beck immer wieder die Nähe zu anderen Künstlern. So arbeitete er als Songwriter und Komponist an einem Album von Charlotte Gainsbourg mit und schrieb Songs für den Film „Scott Pilgrim Vs. The Universe“. Zusammen mit Bat For Lashes steuerte er zudem Material zum Twilight-Soundtrack „True Blood“ bei.

Mehr über Cookies erfahren