Konzerte & Party

Berlin Beach Break im Strandbad Grünau

Berlin Beach Break

Berlin liegt zwar nicht am Meer, am Wasser feiern kann man in der Hauptstadt dennoch bestens. Vielleicht sogar besser als am Meer, denn schließlich hat ein Fluss immer zwei Ufer und so laden unzählige Strandbars in Berlin im Sommer zum chillen, relaxen oder entspannen (wie auch immer man es nennen will).
Wer im feinen Sand nicht einfach nur abhängen will, sondern auf der Suche nach Party unter freiem Himmel ist, der sollte sich am Sonntag (08.08.) auf den Weg ins Strandbad Grünau machen. Stadt.Strand.Fluss lädt unter dem Motto „Berlin Beach Break“ zur Sommer-Party. Seit Sommer 2009 ist das älteste Familienbad Berlins am Ufer des Langen Sees unter neuer Führung aufwendig renoviert worden und bietet nun den perfekten Rahmen für eine Beachparty.
Auch das Line-Up des „Berlin Beach Break“ kann sich mehr als sehen lassen. Richie Hawtin, Magda, Andre Galluzzi, Rebekah Aff und Domenico D’Agnelli sorgen für fette Beats und werden die Tanzwütigen auf dem Dancefloor im weißen Sandstrand zum Schwitzen bringen.
Und damit auch der Weg zum Strandbad Grünau schon zur Party wird, haben die Veranstalter ab 11.30 Uhr ein Bootsshuttle vom Treptower Hafen eingerichtet. Muss am Ende nur noch das Wetter mitspielen…

Berlin Beach Break, Strandbad Grünau, Sportpromenade 5, 12527 Berlin, So 08.08., 10-22 Uhr, 15,- Euro

Anreise: Per S-Bahn S8, S85, S46 bis S-Bhf. Grünau, Tram 68, Bootsshuttle ab Treptower Hafen (ab 11.30 Uhr)

Weitere Informationen: www.stadtstrandfluss.de

Wem ein Tag Beach-Party übrigens nicht reicht, der kann sich auch zum Stadt.Strand.Camp anmelden. Vom 21.08.-30.08. gibt es im Feriendorf Müggelsee neun Tage, neun Nächte, 50 Hütten, ein Strand und Musik, Musik, Musik. Beat & Breakfast am Müggelsee.

Mehr über Cookies erfahren