Konzerte & Party

Berlin Festival 2011: Erste Acts und VVK-Start

Suede

Auch im Jahr 2011 wird das Berlin-Festival wieder für echte Festival-Stimmung mitten in der Stadt sorgen. Mit neuem Konzept am wohlbekannten Ort werden Tempelhof und Kreuzberg am zweiten September-Wochenende zum größten Festivalgelände der Stadt. Jeweils bis Mitternacht wird am 9. und 10. September 2011 zunächst wie gewohnt das Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof von unzähligen Musik- und DJ-Acts auf drei Bühnen zum Beben gebracht. Danach geht es dann bis in die frühen Morgenstunden hinein ins Berliner Nachtleben. Unter dem Banner Club Xberg wird das Festival in der Arena Berlin, dem Arena Club, im Glashaus und weiteren Locations fortgesetzt. In Kooperation mit der Berlin Music Week Clubnacht der Berliner Clubcommission öffnen insgesamt über 30 Berliner Clubs ihre Pforten für die Berlin-Festival-Besucher – und das Alles für ein einziges Ticket. Und um zwischen den Locations von A nach B zu gelangen, darf man das Ticket dann sogar für die BVG benutzen. Zusätzlich werden Shuttle-Busse eingerichtet. Der Vorverkauf für das Berlin Music Festival hat am Mittwoch (4.5.) begonnen.
Auch erste Acts haben für das diesjährige Berlin-Festival bereits bestätigt. Die Britpopper von Suede werden auf der Mainstage ein Greatest-Hits-Konzert geben, Primal Scream feiern das 20-jährige Jubiläum ihres legendären Longplayers „Screamadelica“ und werden das Album in voller Länge performen. Alle weiteren feststehenden Acts kann man auf der Homepage des Berlin-Festivals nachlesen.

Foto: Windi Rosmikasari

www.berlinfestival.de

Weitere Open-Air-Festivals finden Sie in unserer Vorschau: Festivalsommer 2011

Mehr über Cookies erfahren