Konzerte & Party

Beyoncй räumt drei MTV Europe Music Awards ab

BeyoncйIn einer großen Show und mit viel Tam-Tam feierte sich am Donnerstag Abend (05.11.) die Musikbranche in der O2-World in Berlin-Friedrichshain mal wieder selbst. Der Musiksender MTV hatte gerufen und verteilte seine jährlichen MTV Europe Music Awards zum zweiten Mal nach 1994 wieder in Berlin.
Abräumerin des Abends war R’n’B-Star Beyoncй, die in den Kategorien Best Female, Best Song und Best Video ausgezeichnet wurde. Auch der Preis des Best Male ging in die USA: Eminem. Der Rapper war einer der Wenigen, die nicht persönlich anwesend waren, bedankte sich aber brav per Video-Botschaft.
Der Preis als Best Live Act ging an U2. Die Iren hatten am selben Abend vor 10.000 Fans ein halbstündiges Gratiskonzert am Brandenburger Tor gespielt. Teile der Show wurden auch in die Verleihungs- zeremonie in Friedrichshain eingebunden.

Foto: Getty Images

Die Preisträger der MTV Europe Music Awards im Überblick:

Best Male: Eminem
Best Female: Beyoncй
Best Group: Tokio Hotel
Best Video: Beyoncй – Single Ladies (Put A Ring On It)
Best Song: Beyoncй – Halo
Best Rock: Green Day
Best Urban: Jay-Z
Best New Act: Lady GaGa
Best Live Act: U2
Best Alternative: Placebo
MTV Push Artist: Pixie Lott
Best World Stage Performer: Linkin Park
Best European Act: maNga

Mehr über Cookies erfahren