Konzerte & Party

The Big Pink: „A Brief History Of Love“

The Big Pink: Kennen Sie Robbie Furze? Wohl eher nicht, denn dazu muss man sich schon eingehend mit der Karriere von Alec Empire beschäftigt haben, dem der Londoner einige Zeit als Gitarrist gedient hat. 2007 traf Furze jedoch auf Landsmann Milo Cordell, der seine Vorlieben für Spector-Pomp und My-Bloody-Valentine-Gitarrenge­schredder teilte. Beide machen seither gemeinsame Sache.
Dass ihr Debüt-Album „A Brief History Of Love“ nun ausge­rech­­net auf dem legendären 4ADLabel erscheint, macht Sinn. In den frühen 80er Jahren entwickelte dieses seinen ganz eigenen Sound, bei dem Hallgeräte das klassische Pop-Twang und die kraftstrotzenden Verzerrer-Gitarren der Punks durch einen anscheinend körperlosen, aber eben doch mächtigen Sound ersetzen: Cocteau Twins und This Mortal Coil begannen, Love & Rockets, Spacemen 3 folgten.
Dies alles hört man auch bei The Big Pink. Erweitert um kräf­tige Drumloops und repetitives Schlagzeug, hat sich das Duo jedoch auch einer ravenden Tanzbarkeit verschrieben, die sich sukzessive bis zum sechs­ten Albumtrack, dem bereits als Single veröffentlichten „Velvet„, steigert: Schicht um Schicht stapeln sich hier die Gitarrenwände über eine eingangs noch einzelne Rhythmusbox, werden ergänzt um träumerischen Chorgesang, wäh­rend Furze von Trennungsschmerz singt. Und dann kommt noch ein Gitarre, noch mehr Feedback und noch eine Klangwand hinzu, ein weiterer Vokalsatz, der zunehmend dominant werdende Bass, eine zusätzliche Kreissägengitarre, noch mehr Hall auf die Drums, die längst die Beatbox übertönen, bis irgendwann die Klangkathedrale in ihrer flirrenden Schönheit dasteht. Einen besseren Song wird Furze vermutlich nicht mehr zustande bekommen, andere aber schaffen so etwas nie.
Gerade noch der Titelsong, ein Duett mit der Malerin Jo Robertson, das sehr nah angelehnt ist an den romantischen Ausflügen von The Jesus & Mary Chain und Hope Sandoval, hält den Spannungsbogen, dann lässt das Album auf den letzten Stücken leider nach. Aber man muss ja auch Spiel nach oben lassen.

Text: Hagen Liebing

tip-Bewertung: Hörenswert

The Big Pink, A Brief History Of Love (4AD/Beggars Group)

Mehr über Cookies erfahren