Konzerte & Party

Black Sabbath: Neues Album im Stream

Black Sabbath

Es ist inzwischen fast schon gute Tradition, dass Bands und Künstler ihre Alben vor Veröffentlichung als Stream online stellen, damit man sich als geneigter Käufer schon mal anhören kann, was da dann wenige Tage später käuflich erworben werden kann. Black Sabbath machen da keine Ausnahme. Am kommenden Freitag, den 07.06., gibt es „13“ überall zu kaufen – anhören kann man sich das komplette Album jetzt bereits bei iTunes.
Die CD ist der erste offizielle Longplayer der Schwermetaller seit 1995. Das Besondere daran: Black Sabbath spielen inzwischen wieder fast in Originalbesetzung. Tommy Iommi, Ozzy Osbourne, Bill Ward und Geezer Butler hatten sich 1968 noch unter dem Namen „Earth“ gegründet. Von dem Original-Quartett fehlt bei der aktuellen Besetzung nur Bill Ward am Schlagzeug. Laut Aussage von Ozzy Osbourne sei der Drummer nicht fit genug und den Strapazen im Rampenlicht nicht gewachsen. Ward wird sowohl auf dem Album als auch auf der bereits laufenden Welttournee von Brad Wilk (Rage Against The Machine, Audioslave) ersetzt. Produziert wurde „13“ von Rick Rubin (Johnny Cash, Slayer, ZZ Top, Gossip).
Wer die alten Herren des Metals in diesem Jahr in Deutschland live auf der Bühne sehen will, wird am 30. November nach Dortmund fahren müssen, wo es den einzigen Auftritt hierzulande geben wird.
Um sich „13“ im Stream anzuhören, muss die kostenlose iTunes-Software auf dem Rechner installiert sein. Über die iTunes-Seite kommt man durch den Button „View on iTunes“ direkt auf das Album und muss dort nur noch „Jetzt anhören“ klicken.

Foto: 2013 Robert Voets / Universal Music

Mehr über Cookies erfahren