Konzerte & Party

Bob Dylan in der Zitadelle Spandau

Bob Dylan

Er braucht keine interaktiven Medien, er braucht auch kein Fan-Votum, welche Songs denn nun live gespielt werden sollen. Bob Dylan kommt und singt, was er will. Letztes Jahr waren das rund 300 verschiedene Songs.
Nachdem er 2011 auf eher seltsamer Hallentour mit Weichspülgitarrenexperte und Ex-Dire Straits-Frontmann Mark Knopfler unterwegs war, gibt es nun also wieder Bob Dylon pur – mit seiner eingespielten Band und in der Zitadelle Spandau sogar Open Air. Ein neues Album soll der verschrobene Liedermacher inzwischen ebenfalls eingespielt haben – auf den Playlists seiner letzten „Neverending-Tour“-Auftritte war davon bisher allerdings nichts zu merken. Neue Songs waren jedenfalls Fehlanzeige und so wird sich Bob wohl auch an diesem Montag eher durch seine Klassiker grummeln. Die Fans machen derweil fleißig Liederraten: Welcher Song verbirgt sich hinter welchem neuen Arrangement? In Mexico City konnte man zum Beispiel gerade erst wieder „Highway 61“, „Like A Rolling Stone“ und „Jo­lene“ hören.

Bob Dylan, Zitadelle Spandau, Mo 2.7., 19 Uhr, VVK: 45 Euro zzgl. Gebühr

Mehr über Cookies erfahren