Konzerte & Party

Bobby Charles (See you later Alligator) ist tot

BobbyCharlesDas amerikanische Branchenblatt „Variety“ berichtete, dass der Musiker Bobby Charles am Donnerstag in seinem Haus in Abbeville (Louisiana) gestorben ist. Der Rhythm’n’Blues-Interpret (Walking To New Orleans) wurde 71 Jahre alt. Die Todesursache ist noch nicht geklärt, in den letzten Jahren war er an Krebs und Diabetes erkrankt.

Schon als Teenager brachte er das Lied „See You Later Alligator“ zu Papier und vertonte es selbst, obwohl er weder ein Instrument spielen, noch Noten lesen oder schreiben konnte. Stattdessen nahm er seine Kompositionen mit einem Tonbandgerät auf. Sein erstes Album brachte der als einziger Weißer auf dem „schwarzen Label“ Chess Records heraus. Aber erst die von Bill Haley & His Comets gesungene Version wurde 1956 zu einem Hit in den Pop-Charts.
Charles veröffentlichte insgesamt sechs Alben auf, darunter „Wish You Were Here Right Now“ (1995), „Secrets Of The Heart“ (1998) und „Homemade Songs“ (2008).

Mehr über Cookies erfahren