Konzerte & Party

„Bookends“ ist Vinyl-Poesie

BookendsAuch dem mairisch Verlag ist aufgefallen, dass Songs in deutscher Sprache oft mehr sind als einfach nur gut gemachte Lieder mit netten Texten. Es sind gelegentlich poetische Meisterwerke, die auch einen großen Einfluss auf junge Autoren haben. Um die Sprachkunst der Musiker angemessen zu würdigen, hat das Hamburger Unternehmen nun sein Tätigkeitsfeld erweitert und jeweils einen Song von zehn Musikern ausgewählt und auf Vinyl gepresst: „Bookends“, zu Deutsch Buchstützen, heißt die Zusammenstellung dann auch passenderweise. Mit dabei sind so bekannte Größen wie Gisbert zu Knyphausen, Click Click Decker und Jan Böttcher, aber auch unbekannte Songwriter wie Julian Gerhard oder Spaceman Spiff, die gleichsam als mairisch-Autoren arbeiten.

Text: Katharina Wagner

„Bookends“, LP, mairisch Verlag, www.mairisch.de

quu.fm würdigt das Erscheinen der LP am Freitag, den 20.08., um 21 Uhr mit einem Special-Feature, bei dem es die LP auch zu gewinnen gibt. Wiederholt wird die Sendung am Samstag, den 21.08., um 16 Uhr und am Sonntag, den 22.08. um 11 Uhr.

Mehr über Cookies erfahren