Konzerte & Party

Circlesquare und Pan Sonic im Live At Dot

CirclesquareSo ein Typ ist Jeremy Shaw alias Circlesquare. Seine Lieder über rhythmische Leibesertüchtigung und Aufputschmittel hören sich an, als habe man sich gerade von der Welt gelöst, in der solche Dinge eine Rolle spielen. Es ist Musik für den After-Hour-Tagtraum, nach­denklich, düster, introvertiert, sanft, stets mit Shaws mäandernder Flüsterstimme versetzt.
Vor zehn Jahren hörte sich das noch anders an. Damals waren Shaw und sein früherer Partner Dan Wurtele auf Trip-Hop und trägen Shoegazer-Rock im Stil von Slowdive fixiert. Ein Circlesquare-Album („Pre-Earthquake Anthem“) und zwei EPs entstanden innerhalb von geräumigen Zeitabständen für das englische Kultlabel Output von Trevor Jackson. Heute lebt Shaw als Grafiker und Solomusiker in Berlin. Hier fühlt er sich mit seiner Vorliebe für elek­tro­nische Musik besser aufgehoben als zu Hause in Vancouver, wo er der absolute Exot war. Angst vor neuem Randdasein muss er jetzt keine mehr haben. Jedenfalls nicht, solange er mit Pan Sonic an einem Abend auftritt. Im Vergleich zu den finnischen Minimalbastlern macht Jeremy Shaw nämlich den reins­ten Pop.

Text: Thomas Weiland

Pan Sonic + Circlesquare + DJ Schneider TM, LiveAtDot, Fr 17.4., 21 Uhr, VVK: 12 Euro

Mehr über Cookies erfahren