Konzerte & Party

The Civil Wars: The Civil Wars

The Civil Wars: The Civil WarsDie Vorzeichen, unter denen das zweite Album von Joy Williams und John Paul White erscheint, sind ungewöhnlich: Das Duo hatte sich vor Monaten offiziell bis auf Weiteres verabschiedet. Die Gründe seien „interne Unstimmigkeiten“. Während die Zukunft der noch jungen Americana-Band, die aus dem Stand zwei Grammys für ihr Debütalbum von 2011 einheimste, ungewiss erscheint, hält die Gegenwart mit „The Civil Wars“ ein neues, intensives Album bereit. Die Songs entstanden teils auf Tournee, aufgenommen wurden sie in Nashville, wo sich die Kalifornierin und der Mann aus Alabama einst bei einem Songwriter-Camp kennenlernten. Nach Unstimmigkeiten klingen die Songs nicht, im Gegenteil wirken die mühelos verbandelten Stimmen unzertrennlich. In die nun vielseitiger instrumentierten, oftmals dramatisch aufbrausenden Americana-Songs geht offenbar viel von der Energie ein, die Williams und White live sammelten, unter anderem im Vorprogramm von Emmylou Harris. An deren Songs mit Gram Parsons fühlt man sich bei dem goldenen Zusammenklang beider Stimmen – ihre glasklar, seine weich – oft erinnert. In den Vokallinien spiegeln sich die Gefühlslagen ihrer Herzschmerz-Storys wider: In „I Had Me A Girl“ etwa erzählen sie die Geschichte einer stürmischen Liaison aus getrennten Perspektiven; in Songs wie der von seufzenden Slide-Klängen geprägten Country-Ballade „From This Valley“ oder dem akustisch gehaltenen Trennungs-Rührstück „Same Old, Same Old“ verschmelzen beide Gesänge in purer Harmonie. Ab und an kommt großer Popgestus ins Spiel, wie in dem Song „Eavesdrop“ mit seinen schrammelnden E-Gitarren: fast zu dick aufgetragen für die emotionale Ladung, die sich allein im Gesang abspielt. Mehr zu Hause wirken The Civil Wars, wenn sie sich an zeitlose Americana-Spielarten samt düsterer Abzweige halten. Gerade der Blues steht dem Duo gut, das möglicherweise auf die Bremse trat, just als es richtig losging.

Text: Ulrike Rechel

tip-Bewertung: Hörenswert (5/6)

The Civil Wars, The Civil Wars (Sony Music)

Mehr über Cookies erfahren