Konzerte & Party

Das Berghain steigt wieder auf

… die legendäre Nightlife-Location in diesem Jahr auf Platz sechs. 2010 war der Club auf Platz acht abgesackt, 2009 führte er die Rangliste auf Platz eins an. Zum weltbesten Club im Jahr 2011 kürten Leser und Disc-Jockeys die Diskothek „Space“ auf der spanischen Mittelmeer-Insel Ibiza. Der Cocoon Club aus Frankfurt schafft es im Ranking nur auf den 24. Platz. Das Münchner Harry Klein belegt den 28. Rang. Der Neidklub aus Hamburg holt sich den 33. Platz, dicht gefolgt vom Berliner Watergate, das 35. wird. Jedes Jahr kürt das britische Fachmagazin „DJmag“ die 100 besten Clubs der Welt. Was früher eine Jury machte, wählen seit zwei Jahren die Leser. In der April-Ausgabe ist das Ergebnis veröffentlicht.

Die Top 100 gibt es detaillierter aufgezeigt auf www.top100clubs.com.

Mehr über Cookies erfahren