Konzerte & Party

Das Festival BeLaSound nun im YAAM

belasounds„Bei unserer Generalprobe am vergangenen Freitag im Rahmen des Nike Frauenlaufs wurden Mitarbeiter unseres multinationalen Teams durch diese Leute immer wieder beleidigt und aufgefordert nach ‚Negerland“ zurück zu kehren“, erklärt Veranstalter Jan Stens in einer Pressemitteilung. Hinzu kommt, dass der Pächter des Strandbades offenbar keinerlei Genehmigung besitzt, eine Musikveranstaltung auf dem Gelände des Strandbads Plötzensee anzubieten. „Wir fühlen uns betrogen.“, heisst es dazu vom Veranstalter.

Das BeLaSound-Team sucht nun fieberhaft nach einer Alternative. Yaam Berlin hat bereits seine Unterstützung zugesagt und bietet dem Festival seine Location an. Die große BeLaSound-Bühne könnte am Spreeufer in der Nähe der East-Side Gallery einen Platz finden. Veranstalter Jan Stens hofft nun auf die Unterstützung der Behörden, die die neuen Spielorte genehmigen müssen.

BeLaSound will vom 14. bis 16. Juni ein vielfältiges Kultur-, Lifestyle- und Entertainment- Programm präsentieren und hochkarätige Musik-Acts aus Lateineuropa, Lateinamerika und Deutschland auf die Bühne bringen, darunter Johnny Strange von Culcha Candela, Louis Bertignac, Nouvelle Vague und Les Tambours de Bronx aus Frankreich. Eingeladen sind ebenfalls der zweifache Grammy Award Gewinner Alex Cuba, der französische Keith Richards Louis Bertignac, die Gruppe Los Van Van aus Kuba, eine der bedeutendsten Salsa-Bands weltweit, aus Kolumbien Monsieur Perinй, die mit ihrem Swing „а la colombiana“ gerade die USA erobern, und Alice Francis, deren Debütalbum „St. James Ballroom“ als beste Neuveröffentlichung des Jahres 2012 gefeiert wurde.

UPDATE 3. JUNI

Das BeLaSound-Festival findet vom 14. bis 16. Juni im Yaam Berlin statt. Das Line up wird sich leicht ändern und die Eintritts-Preise sinken. Kinder bis 13 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Infos unter www.belasound.com
 

Foto: Belasound 2013

 

Mehr über Cookies erfahren