Konzerte & Party

Das Greenville Festival wird abgesagt

Greenville Festival wird abgesagt

Snoop Dogg kann liegen bleiben, beim Greenville Festival wird nicht gespielt.

Aller guten Dinge sind drei – im Prinzip. Für das Greenville Festival in Paaren/Glien scheint dies jedoch nicht zu gelten. Das Open-Air-Musikevent, das 2012 zum ersten Mal am westlichen Stadtrand von Berlin-Spandau stattfand, wurde heute kurzfristig abgesagt. Mehr als dieser Entschluß war auf Nachfrage noch nicht vom Veranstalter Creative Talent zu erfahren, es ist jedoch zu vermuten, dass den auf drei Tage angelegten Brückenschlag von HipHop (Snoop Dogg) und Indie-Rock (Babyshambles, Hives, Maximo Park) weniger Zuschauer mitmachen wollten, als erhofft.

Mehr über Cookies erfahren