Konzerte & Party

Dear Reader: „Replace Why With Funny“

Dear Reader Wenn sich Dear Reader ans große Klavier setzen, wenn Cherilyn MacNeil an die Rampe tritt und in zarthellem Sopran Sätze singt wie: „Why is it, that sadness doesn’t make a sound?“, dann ist das alles schöner als das echte Leben. Später wird Kollege Darryl Torr einem Chor den Einsatz geben; spätestens jetzt schwingt im inneren Kinosaal der Vorhang auf – für ein Popmusical а la „Moulin Rouge“. Dass die Newcomer zudem aus Südafrika stammen und Torr einen Grammy für seine Arbeit mit dem Soweto Gospel Choir besitzt, macht die Begegnung mit ihnen nicht alltäglicher.

Text: Ulrike Rechel

tip-Bewertung: Hörenswert

Dear Reader, Replace Why With Funny (City Slang)

Mehr über Cookies erfahren