Konzerte & Party

„Der ganz normale Wahnsinn“ im Umspannwerk

Tobi NeumannDer Name ist Programm! Von Samstagabend bis Sonntagnacht stellt „Der ganz normale Wahnsinn“ das Umspannwerk am Alexanderplatz wieder unter Hochspannung. Für eine Party zu lang, für ein Festival zu kurz, warten die Veranstalter mit einem exzellenten Line-Up auf und präsentieren eine ganze Reihe international gefeierter DJs. Auf drei Floors legen Ecke Dircksen-/Voltairestraße unter vielen Anderen auch Tobi Neumann (Foto), Guido Schneider, Tigerskin, Dub Taylor, Luna City Express und Daniela Stockroth auf. Synapsenkitzler präsentiert im Umspannwerk erstmals „Frazy“, die inoffizielle Hymne der Fusion 2010, live in Berlin. Der ganz normale Wahnsinn beweist mal wieder, warum Berlin das erklärte Mekka der elektronischen Tanzmusik ist. Und das eine solch geballte Ladung an Hochkarätern nicht einmal unbedingt teuer sein muss, beweist der Eintrittspreis für die zwei Tage Dauertanzen. Für schlappe 14 Euro ist man dabei und darf sich neben den drei Floors auch auf fünf Bars, eine tolle Lightshow auf dem gesamten Gelände, sowie eine auffallende Deko von Muschi Kreuzberg, freuen.

Der ganz normale Wahnsinn, Umspannwerk Mitte, Sa 09.10 + So 10.10, Beginn: Sa, 23 Uhr, Tickets: 14 Euro

Mehr über Cookies erfahren