Konzerte & Party

Der "Music Ambassador" wird gesucht

Der "Music Ambassador" wird gesucht

Bis zum 25. Mai 2016 besteht die Möglichkeit sich als "Music Ambassador" bei der Berlin Music Commission (BMC) zu bewerben und nach Zusage einen Teil der Reisekosten
zu erhalten. Das Programm läuft bis zum 30. November 2016. Anträge, die
das Jahr 2017 betreffen, können nicht berücksichtigt werden.

Das Projekt befördert die internationale Vernetzung der Berliner Akteure_innen
und stärkt die Internationalisierung der Berliner Musikwirtschaft
insgesamt. Es hilft kleinen und mittleren Betrieben beim Aufbau von
Kontakten in das internationale Musikgeschäft und befördert damit deren
Wachstum zu gesunden wirtschaftlichen Unternehmen mit hoher
Nachhaltigkeit. Ein Music Ambassador hat die Aufgabe den Musikstandort
Berlin zu repräsentieren und im Anschluss an die Reise der BMC einen
kurzen Bericht sowie Ergebnisse des Aufenthalts vorzulegen. Speziell
richtet sich das Programm an Projekte, die koordiniert Wissens- und Erfahrungstransfer
zwischen Berlin und anderen Musikstandorten generieren und die
Vernetzung mit anderen Musikstandorten befördern. Einen Schwerpunkt
bilden dabei der Netzwerkaustausch und die Kooperation zwischen
Musiknetzwerken. Bevorzugt behandelt werden Gemeinschaftsprojekte,
gemeinsame Konferenzprojekte oder auch Delegationsreisen. Anerkannt
werden können ebenso Aktivitäten zur Anbahnung und Vorbereitung solcher
Projekte.

Die Zielgruppe
Das Format wendet sich an Fachbesucher_innen von internationalen und
nationalen Branchenevents und forciert die Vernetzung und den Austausch
auf Expertenniveau. Die Zielgruppe umfasst Berliner Akteure_innen der
gesamten musikalischen Wertschöpfungskette.

Wie kann ich mich bewerben?

Bitte schick deine Bewerbung bis zum 25. Mai 2016 an die E-Mailadresse [email protected] mit folgenden

Angaben:

•    Ziel, Dauer und Hintergrund der Reise.
•    Höhe der beantragten Reisekosten.
•    Anzugeben ist insbesondere, inwiefern die Reise den Wissens- und
Erfahrungstransfer zwischen Berlin und anderen Musikstandorten sowie die
Vernetzung mit diesen befördert.
•    Hilfreich ist ferner eine Aussage darüber, inwiefern die Reise ein
Gemeinschaftsprojekt bzw. den Aufbau eines solchen darstellt.
Nach Sichtung der Unterlagen erhaltet ihr zeitnah ein Feedback auf eure
Bewerbung. Die Auswahl wird von dem Kuratorium und dem Vorstand der BMC
bei einer Jurysitzung Ende Mai getroffen.

Ein Projekt der Berlin Music Commission eG gefördert durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung.

Mehr unter: www.berlin-music-commission.de

Foto: Stefan Wieland

Mehr über Cookies erfahren