Konzerte & Party

Devendra Banhart im Huxleys

Devendra Banhart

Der tiefenentspannte Vollbartträger mit US-Pass und Geburtsland Venezuela wird seit zehn Jahren auch hierzulande für seine Hippie-Chic-Freak-Power geliebt. Ähnelte er in früheren Tagen einem durchgeknallten Hippie-Aussteiger, so wirkt er mittlerweile gezähmt und überrascht mit sauber gestutzter Frisur. Nur in Interviews gibt sich der Folkpopper weiterhin verschroben und kryptisch. Seine sonst so verschroben und verspielten Kleinoden klingen inzwischen zwar domestiziert, doch in kleinen Momenten blitzt der musikalische Wahnsinn des Folk-Weirdos nach wie vor durch. Das neue Album „Mala“ scheint zumindest ein erster Schritt in Richtung Alterswerk zu sein. Mit einem Faible für analoge Electronica gewinnen er und seine vielköpfige Band nun sogar noch an liebenswerter Unberechenbarkeit.

Devendra Banhart, Huxleys, Mo 8.7., 21 Uhr, VVK: 23 Ђ zzgl. Gebühr

Mehr über Cookies erfahren