Konzerte & Party

„Die Türen“ tanzen im Prater in den Mai

Die TürenSeit ihrem Debüt im Jahre 2004 gehören die Türen zu den kultigsten Musikbands, die unsere Hauptstadt zu bieten hat. Kam nach der ersten Scheibe „Das Herz war Nihilismus“ noch das Gerücht auf, es gäbe die Band gar nicht wirklich, wissen unzählige Fans inzwischen, was die fünf Musiker auch live zu bieten haben.
Mit jedem Album ihrer fünfjährigen Bandgeschichte haben sich die Türen bisher neu erfunden und bleiben dieser Tradition auch auf ihrer neuen CD mit dem simplen Titel „Popo“ treu. Die Entwicklung geht vom schockierenden Pop des Vorgängers „Unterwegs mit Mother Earth“ nun zum Rhythm & Blues. Die Türen haben den staubigen Sound der 70er Jahre Soul-Explosion für sich wieder entdeckt und präsentieren sich nach über einem Jahr nun erstmals wieder vor Berliner Publikum.
Natürlich gibt es im Foyer des Praters auch erste Songs vom kommenden Album „Popo“ zu hören. Die CD ist ein Konzeptwerk über einen schrägen Vogel namens Leopold Maria Herbst – selbstverständlich auch textlich im typisch bissigen Stil gehalten.
Nach dem Live-Konzert gibt es mit DJ Michael Saager noch den amtlichen, paloma-konkret-monarchischen Tanz in Mai.

Die Türen + DJ Michael Saager, Prater Foyer, Do 30.4., 22 Uhr, AK: 12 Euro

Foto: Franziska Sinn 

Mehr über Cookies erfahren