Konzerte & Party

Draußen vor der Tür

Hagen LiebingSelten konnte man sich bei so viel Konfliktpotenzial im Vorfeld am Ende dann doch wieder nur derart ausgiebig langweilen, wie es bei der diesjährigen Echo-Verleihung der Fall war.
Es wurde ja schon früh politisch, als die zunächst nominierten Südtiroler Frei.Wild wegen unterstellter rechts­radikaler Tendenzen auf Betreiben der ebenfalls nominierten Kraftklub und MIA. wieder ausgeladen wurden. Dass die sich falsch verstanden fühlenden Volksrocker draußen vor der Echo-Tür Unterstützung von der NPD erhielten, war drinnen dann gar kein Thema mehr. Man übte sich im Kohl’schen Aussitzen bei der Preisverleihung für die Kategorie „Rock/Alternative national“. Die Britin Katie Melua verlieh den Preis ohne Kenntnis der Hintergründe und auch des korrekten Siegernamens, ganz ohne die üblichen Nominierten-Nennungen, direkt an „Der Graf from Unheimlich“, womit sie den Vorgang aber immerhin richtig einordnete. Denn nicht nur die vermeintlich Rechten wurden ausgeblendet, sondern auch diejenigen, die in einem kleinen Akt von Zivilcourage aus der Reihe tanzten. Der im Fernsehen kurz eingeblendete Echo-Gast und Schutzpatron aller Weglächler, Philipp Rösler, hätte sich seiner innerparteilichen Gegner nicht routinierter entledigen können.
Auf diese Weise allerdings verödet der Echo in seiner Mischung aus Korpsgeist und betonter Konfliktscheu mit demonstrativen Sanktionen gegen Abweichler zu einem bloßen Nominierungsparteitag der Musikindustrie. Die Fernsehübertragung wäre im nächsten Jahr auf dem Phoenix–Parlamentskanal sicher besser aufgehoben.

Sie wollen dem Autor Ihre Meinung sagen?

Bitte sehr: [email protected]

Lesen Sie hier weitere Kommentare von Hagen Liebing:

Zerstörte Vielfalt

Mehr Mainstream

Kreativität und Reife

Viel zu aufgeregt

Ausgemustert

Statusfragen

Musik und Moneten

Überzeugungsarbeit

Imagetransfergeschäfte

Unterhaltungsprogramm schwarz-rot

Irgendwie Blasmusik

Legendbildung

Der Preis ist lau

Reclam rockt (nicht)

Schneckentempo

Theaterrocker

Künstlerpech

Legale Dilettanten

 

Mehr über Cookies erfahren