Konzerte & Party

Drei Echos für Unheilig

UnheiligAm Vortag hatten Der Graf, Miko Masbaum und Henning Verlage als Produzententeam bereits einen Echo für die beste Produktion erhalten, nun räumten Unheilig weitere Preise in den Kategorien „Album des Jahres“ und „Gruppe national Rock/Alternative“ ab. Auch Silbermond hatten am 23. März bereits einen Branchen-Echo bekommen. Zum Ehren-Echo für ihr soziales Engagement gesellt sich nun noch der Radio-Echo. Selbiges gilt für David Garrett: Der Geiger war am Vortage bereits für „Rock Symphonies – Open Air Live“ in der Kategorie Musik-DVD national geehrt worden, in den Hallen der Messe Berlin wurde er nun auch als „Künstler national“ ausgezeichnet.

Lena wurde Künstlerin national Rock/Pop und Newcomer des Jahres national. Ebenfalls zwei Preise durften Ich+Ich in Empfang nehmen. Die Band ging als „Gruppe national Rock/Pop“ und als erfolgreichster Live-Act national nach Hause. Darüber hinaus wurde Annette Humpe für ihr Lebenswerk geehrt. Der Preis als Künstler international Rock/Pop ging an Phil Collins, während Israel „Iz“ Kamakawiwo’ole posthum für den Hit des Jahres geehrt wurde. Amy Macdonald wurde Künstlerin international Rock/Pop. Den Preis als Gruppe international holten sich Take That ab. Andrea Berg gewann die Kategorie „Künstlerin Deutschsprachiger Schlager“, während der Echo als „Gruppe Volkstümliche Musik“ an die Amigos ging.

Eminem entschied den Wettbewerb als „Künstler HipHop/Urban“ für sich; Linkin Park wurden „Gruppe Rock/Alternative international“. Das beste Video national drehte Jonas Akerlund für den Song „Ich tu dir weh“ von Rammstein. Der Kritikerpreis national ging an das Album „Black Noise“ von Pantha Du Prince. Peter Alexander wurde posthum in die Echo Hall of Fame aufgenommen. Newcomer des Jahres international wurden Hurts. Zudem wurde Executive Producer Gerd Gebhardt, der den deutschen Musikpreis vor 20 Jahren auf den Weg brachte, von Moderatorin Ina Müller ein Ehrenecho für seine Verdienste überreicht.

Quelle: Blickpunkt Film

Mehr über Cookies erfahren