Konzerte & Party

Echo 2014: Organisatoren stocken Showprogramm auf

Die „Echo“ Organisatoren haben das Showprogramm für die Verleihung des deutschen Musikpreises am 27. März bekannt gegeben. Der Bundesverband Musikindustrie und die Deutsche Phono-Akademie bestätigten Auftritte von Elaiza, Sportfreunde Schiller, Adel Tawil sowie Marteria im Duett mit Miss Platnum.

Unter dem Motto „Unser Song für Dänemark“ konnte sich die Formation Elaiza beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest mit dem Song „Is It Right“ durchsetzen. Diesen werden sie auch bei der Echo-Gala spielen. Adel Tawil wird seine neue Single „Weinen“ vorstellen und die Sportfreunde Stiller kündigen ein Medley ihrer Songs „Applaus, Applaus“ und „Es muss was Wunderbares sein“. Marteria wird zusammen mit Miss Platnum die Lieder „Kids ( 2 Finger an den Kopf)“ und „OMG!“ performen.

Die umstrittene Südtiroler Band Frei:Wild wird nun doch in der Kategorie „Künstler/Künstlerin/Gruppe/Kollaboration Rock/Alternative national“ nominiert. Dies entschied der neugegründete Beirat. Wie auch schon 2013 wird Jennifer Rostock die Konsequenzen aus der Frei:Wild Nominierung ziehen und die Echo Verleihung boykottieren.

Mehr über Cookies erfahren