Konzerte & Party

„Edge – Perspectives on Drug Free Culture“

Kein Alkohol, keine Drogen, kein Fleisch: Die Straight-Edge-Bewegung ist eine an sich hochinteressante Abspaltung der Punk- und Hardcore-Kultur. Ihre Anhänger verzichten nicht nur freiwillig auf vieles, was anderen Spaß macht, sie haben in den letzten drei Jahrzehnten auch einige sehr überzeugende Platten produziert, die sich vor allem durch eine unbändige Wucht auszeichnen. Wer nun von Marc Pierschels und Michael Kirchners Dokumentation „Edge“ eine inspirierende Darstellung dieser ebenso kompromisslosen wie einflussreichen Subkultur erwartet, wird jedoch enttäuscht. Stattdessen sieht man Hardcore-Veteranen, die weltanschauliche Monologe halten und dabei alle mehr oder weniger das Gleiche sagen. Außerdem kann man die Filmemacher dabei beobachten, wie sie im Internet recherchieren. Das, was Straight Edge als Jugendbewegung eigentlich ausmacht, die Musik, die Energie und das Gefühl der Zusammengehörigkeit, kommt hier leider völlig zu kurz.

Text: Heiko Zwirner

EDGE – PERSPECTIVES ON DRUG FREE CULTURE
Ein Film von Marc Pierschel und Michael Kirchner, Deutschland 2009, 82 Min. 

Mehr über Cookies erfahren