Free! Music

Egyptian Females Experimental Music Session

Lautari
Mit Fiddle, Akkordeon und Kontrabass sind Lautari bestens gerüstet für jedes Dorffest. Tatsächlich haben sie viel von polnischen Dorfmusiker*innen gelernt. Doch trifft ihre avantgardistische Sicht auf traditionelle Stücke auch in Jazzclubs und Philharmonien auf Gefallen.

El Ombligo
Den Nabel, El Ombligo, von Kolumbiens experimentierfreudiger Musikszene bildet die Hauptstadt Bogotá. Hier entstehen die psychotropen Sounds der Truppe von Kontrabassist Santiago Botero. Um Cumbia und Vallenato kreisend brechen sie immer wieder in Jazz und freie Improvisation aus.

Egyptian Females Experimental Music Session
Flirrende Klangschichten aus Elektronik, Field Recordings, Jazzstrukturen und konkretem Geräusch beherbergen die künstlerische Freiheit der Egyptian Female Experimental Music Session. Die vier Frauen an Laptops und Mischpulten fühlen auf dem verstorbenen Medien- und Klangkünstler Ahmed Basiouny eng verbunden. Basiouny starb während der Proteste in Kairo im Januar 2011.

Egyptian Females Experimental Music Session am Sa 8.4., 21 Uhr, Programm am Samstag beginnt um 13 Uhr

13:00    Applied Living: A Drift In Temperaments
15:00    Panel II: Musik und Befreiung am Beispiel Südafrika (AT) mit Gavin Steingo (tbc)
Thabang Tabane, Marcus Wyatt u.a., Moderation: Eric Van Grasdorf (tbc)
15:00    Performance/Installation Johannes Kreidler: Earjobs – Verdienen mit Hören
16:30    Film: Johnny Cash in Folsom Prison, 85 min
18:00    Conlon Nancarrows Player Piano
19:00    Lautari
20:00    El Ombligo
21:00    Egyptian Females Experimental Music Session
22:00    Free! Lounge: Library Music/Olaf Karnik
Free! Music Thementage mit Konzerten, Performances, Filmen, Talks im Haus der Kulturen der Welt

Mehr über Cookies erfahren