Konzerte & Party

Es lebe Oasis!

Jetzt also doch? Nun ja, nicht ganz. Nach dem Ausstieg seines Bruders Noel hatte Oasis-Sänger Liam Gallagher die Band eigentlich für tot erklärt. Er sei auf der Suche nach Musikern, mit denen er ein neues Album aufnehmen wolle.
Diese Musiker hat Gallagher nun offensichtlich gefunden, verlautbarte er doch gegenüber dem englischen Musikmagazin NME, dass er mit seinen alten Bandkollegen Gem Archer und Andy Bell Songs geschrieben habe, die Anfang 2010 im Studio aufgenommen werden sollen.
Natürlich sei das Trio auch auf der Suche nach einem Namen für das musikalische Projekt, bisher sei ihnen jedoch noch nichts passendes eingefallen.
Nach dem Motto: „Nachtigall, ick hör dir trapsen“ sagte Gallagher im Detail: „Momentan verwenden wir den Namen Oasis nicht. Aber wenn wir bis zur Album-Veröffentlichung nichts Besseres gefunden haben, wird es unter Oasis erscheinen. Ich werde der Band keinen lächerlichen Namen geben.“
Wir sagen: Der Mann hat es einfach drauf, immer wieder für Gesprächsstoff zu sorgen und warten ab, wann Noel Gallagher sich zu den Aussagen seines Bruders äußert.

Mehr über Cookies erfahren