Konzerte & Party

Es weihnachtet auch in der Musik

The KillersEs weihnachtet und quer durch alle Musikstile lassen sich die Künstler nicht lumpen und veröffentlichen kurz vor den Feiertagen ihre musikalische Version besinnlicher Festtage. Inwiefern der Gedanke an den ein oder anderen Extra-Dollar bzw. Extra-Euro bei den Veröffentlichungen mitspielt, sei an dieser Stelle einfach mal dahin gestellt. Schließlich gehen die Einnahmen ja oft zu einem nicht geringen Teil auch an karitative Zwecke. Unser kleiner Überblick über Weihnachtssingles und -videos kurz vorm Fest zeigt dann auch vor allem eins: So unterschiedlich die Künstler auch sein mögen, zu Weihnachten werden sie – zumindest musikalisch – alle irgendwie ein wenig ruhiger.
Fast schon Tradition ist es, dass The Killers (Foto) an Weihnachten eine Single veröffentlichen – egal, ob sie nun gerade an einem Album arbeiten oder nicht. In diesem Jahr heißt der Song „Boots“ und die Einnahmen aus dem Singleverkauf gehen an die Organisation RED, die in Afrika gegen die Ausbreitung von AIDS kämpft. Auch Coldplay ließen sich nicht lumpen und haben mit „Christmas Lights“ ein ausgewachsenes Weihnachtslied veröffentlicht. Bei Paul Simon ist „Getting Ready For Christmas“ der Vorbote für das kommende Album „So Beautiful Or What“, das im April 2011 erscheinen wird. Mike Sinner aka The Streets hat sich für seine Weihnachtssingle „Scrooge And Marley – I Don’t Want To Be Me“ mit Robert Harvey (Sänger der Band „The Music“) zusammengetan. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit der beiden Musiker. The Futureheads schließlich konterkarieren den eigenen Bandnamen, blicken in die Vergangenheit zurück und behaupten schlicht „Christmas Was Better In The 80s“.

Mehr über Cookies erfahren