Grand Prix

ESC 2023: Hier kommt ihr in Berlin ins Eurovision-Fieber

Es ist wieder Zeit für den ESC. Das Finale des Eurovision Song Contest findet am 13. Mai 2023 statt. Berlin ist zwar nicht Liverpool, wo die große Show steigt. Aufgrund des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine kann der Grand Prix Eurovision de la Chanson nicht in der Heimat der Vorjahres-Siegerband Kalush stattfinden.

Für Deutschland beim ESC am Start: die Band Lord of the Lost. Foto: Imago/Marc John
Für Deutschland beim ESC am Start: die Band Lord of the Lost. Foto: Imago/Marc John

Die deutschen Fans müssen sich wie immer keine Sorgen machen: Als Teil der “Big 5” sind sie immer qualifiziert. Ihr wollt wissen, wo Ihr das Finale am Samstag sehen könnt? Unsere Übersicht zu den Orten in Berlin, an denen ESC-Public-Viewing stattfindet.


Alle ESC-Übertragungen im Revier Südost

Das Revier Südost zeigt das ESC-Finale und beide Halbfinal-Shows. Foto: Imago/Emmanuele Contini

Normalerweise ist das Revier Südost ein spaßiger Ort für Live-Musik, DJ-Auftritte, Kneipenquiz und regelmäßige „Tatort“-Abende. Und wer in Berlin den ESC sehen will, ist hier genau richtig. Das erste und zweite Halbfinale sowie das Finale werden live übertragen: Vier Bildschirme stehen im Innen- und Außenbereich zur Verfügung. Das Finale am 13. Mai wird von Drag Queen Morgan Wood präsentiert, zur Aftershowparty legt DJ Aime auf. Plätze können im Voraus reserviert werden, und zwischen 18.30 Uhr und 20 Uhr ist Sekt-Happy-Hour: Die Flasche kostet dann nur 15 statt 21 Euro.

  • Revier Südost Baergarten Schnellerstr. 137, Schöneweide, 9., 11. und 13.5., Eintritt frei, Start der Übertragungen jeweils 20 Uhr, Reservierungen ausgebucht, ggf. Restplätze, mehr Infos hier

Public Viewing: ESC zeigt Halbfinale und ESC-Finale

___STEADY_PAYWALL___

Mitfiebern beim ESC: So sah die Public-Viewing-Party beim Eurovision 2022 aus. Foto: tipBerlin/Levkic

Mittlerweile hat die ESC-Liveübertragung im SchwuZ Tradition. Naheliegend also, dass ihr auch in diesem Jahr wieder in dem beliebten queeren Club Eurovision schauen könnt. Moderiert wird die Veranstaltung zum Finale von Anna Klatsche und Victoria Bacon. Anschließend startet „bump! das retro-Studio“. Auch für die Halbfinale war das Schwuz geöffnet.

  • Schwuz Rollbergstraße 26, Neukölln, ESC-Finale: 13.5., 20 Uhr, 19 €, ggf. Restkarten, weitere Infos hier

ESC 2023: AHA-Watch-Party

Hit-Event bei der AHA: Eurovision-Karaoke. Photo: AHA

Die Allgemeine Homosexuelle Arbeitsgemeinschaft (AHA), eine der ältesten LGBTQ+-Organisationen Berlins, ist bekannt für ihre regelmäßigen Eurovisions-Karaoke-Abende. Da ist es nur natürlich, dass sie für das ESC-Finale 2023 eine Watch-Party veranstalten! Die Drag-Persönlichkeiten Mimi Milano und Gundel Schlauch moderieren die Veranstaltung, bei der es nach den Auftritten auch ein Live-Voting geben wird.

  • AHA Monumentenstr. 13, Schöneberg, Sa 13.5., Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, Eintritt frei, mehr Infos hier

Grand Prix Eurovision de la Chanson: Liveübertragung in der Bar St. Jean

Die Bar Saint Jean, die vom Besitzer als „einfacher Ort mit französischem Touch“ beschrieben wird, ist der perfekte Ort zum Entspannen bei guter Stimmung und guten Drinks. Am Samstag könnt ihr hier das ESC-Finale verfolgen – bei guten Drinks oder Champagner.

  • Bar Saint Jean Ziegelstr. 29, Mitte, 13.5., 20 Uhr, mehr Infos hier 

ESC in Berlin gucken: Rauschgold-Party zum Grand-Prix-Finale

Ab ins Rauschgold: Hier folgt im Anschluss auf die ESC-Übertragung eine große Party mit der Drag Queen Herrin Deluxe nach der Show. Ihr könnt keine Karten reservieren, also seid rechtzeitig da! Die Türen öffnen um 8 Uhr, und wer zuerst kommt, hat die besten Plätze.

  • Rauschgold Mehringdamm 62, Kreuzberg, Sa 13.5. ab 20 Uhr, Eintritt frei, mehr Infos hier

Eurovision Song Contest in Berlin im Sonntags Club sehen

Das Gebäude, in dem sich jetzt der Sonntags Club befindet, war früher eine Bibliothek, aber still und leise ist es dort am ESC-Wochenende nicht mehr: Das Queer-Café veranstaltet am Samstag um 21 Uhr eine Viewing-Party für das große Finale des Eurovision Song Contest. Der Eintritt ist frei, aber die Türen öffnen schon um 18 Uhr, also seid früh da, um vor der großen Show mit Getränken in Stimmung für den Grand Prix zu kommen und noch einen Platz zu ergattern.

  • Sonntags Club Greifenhagener Str. 28, Prenzlauer Berg, Sa 13.5. ab 21 Uhr, Einlass ab 18 Uhr , mehr Infos hier

Eurovision Song Contest: Delphi Lux zeigt ESC 2023 in Berlin

Kinosaal im Delphi Lux. Das Yorck-Kino überträgt am 13. Mai 2023 das ESC-Finale. Foto: Imago/Jürgen Ritter
Kinosaal im Delphi Lux. Das Yorck-Kino überträgt am 13. Mai 2023 das ESC-Finale. Foto: Imago/Jürgen Ritter

Die wunderbaren Yorck-Kinos öffnen sich ohnehin oft für alle möglichen Events, die nichts mit dem aktuellen Kinoprogramm zu tun haben. Lesungen der „Literatur Live“-Reihe zum Beispiel – und 2023 auch für den Eurovision Song Contest. Die Übertragung findet im Delphi Lux statt, euch stehen Drinks und Snacks zur Verfügung. Die Plätze im Kinosaal sind aber leider alle schon reserviert.

  • Delphi Lux Kantstraße 10, Charlottenburg, Sa 13.5., ab 20 Uhr, mehr Infos hier

Mehr zum Thema

Ihr habt vor und nach dem ESC 2023 noch nichts vor? Dann schaut euch doch unsere Konzert-Tipps an. Mehr Party gefällig? Hier sind unsere Tipps für Clubs und Partys am Wochenende. All unsere Texte zu Konzerten und Partys findet ihr hier. Mehr aus der queeren Community in Berlin lest ihr hier. Anstoßen auf die Vielfalt: Wir zeigen euch queere Bars in Berlin. Vorplanen: Was an Himmelfahrt in Berlin los ist, steht hier. Und welche Veranstaltungen sich an Pfingsten lohnen, verraten wir hier.

Tip Berlin - Support your local Stadtmagazin