Konzerte & Party

The Felice Brothers im Lido

FelicebrothersNoch vor wenigen Jahren verdienten sich die Gebrüder Felice ihren Lebensunterhalt als Stra­ßen­musiker. Auf den belebten U-Bahnhöfen New York Citys dürften sie mit ihrem Aussehen, das an eine Gruppe Vagabunden erinnert, und Liedern, die aus einer längst vergangenen Zeit zu scheinen kommen, für verwunderte Blicke gesorgt haben. Aber bei genauem Hinhören wird sich so manch hipper Großstädter irgendwo in einem der Songs der Jungs aus den Cat Skill Mountains wie­dergefunden haben. Ihre scheppernden Balladen zwischen Dylan und dem jungen Bruce Springsteen evozieren so ziemlich alles, was man im urbanen Alltag gerne verdrängt – menschliche Verluste, gescheiterte Beziehungen oder niemals zu erreichende Dinge, die einem die Glitzerwelt in Aussicht stellt.
Auf U-Bahnhöfen muss die Band heutzutage nicht mehr spielen, mittlerweile treten sie weltweit und nicht selten vor ausverkauften Hallen auf. Letztes Jahr unterschrieben sie bei Team Love, dem Label von Conor Oberst, auf dem auch ihr aktuelles Album „Yonder Is The Clock“ erschien. Einzig auf Bruder Simone muss man mittlerweile verzichten. Dieser widmet sich, nicht weniger erfolgreich, ganz seiner neuen Band The Duke & The King.

Text: Timo Wiedenbrück

The Felice Brothers + AA Bondy, Lido, Mo 12.10., Einlass 20 Uhr, VVK: 18 Euro

Tickets unter www.tip-berlin.de/tickets

Mehr über Cookies erfahren