Konzerte & Party

Festival-Sommer auf Hochtouren

Open Air FestivalIn Schleswig-Holstein feierten rund 75.000 Menschen ihre Helden beim größten Heavy-Metal-Festival der Welt: Das Open-Air in Wacken präsentierte rund 80 Bands aus aller Welt, darunter auch bekannte Bands wie Saxon, Motörhead oder Doro. Vier Tage lang verwandelten Metal-Fans aus aller Welt das sonst beschauliche Dorf in Schleswig-Holstein zur Hauptstadt der heftigen Musik.
Das Festival im Norden der Republik feierte in diesem Jahr bereits seine 20. Auflage. Einst aus einer Bierlaune heraus entstanden und im ersten Jahr mit rund 800 Zuschauern, organisieren auch heute noch die Begründer Thomas Jensen und Holger Hübner das Wacken-Open-Air. Traditionell hatte auch in diesem Jahr die Wackener Feuerwehrkapelle, die Wacken Fire Fighters, das Festival am Mittwoch eröffnet.
Fünf Jahre jünger als das Heavy-Metal-Festival ist Nature One. Nach der Love Parade ist das Festival im Südwesten der Republik das zweitgrößte Techno-Open-Air Deutschlands. Zur 15. Auflage des Drei-Tage-Spektakels versammelten sich rund 61.000 Fans auf der ehemaligen Raketenbasis „Pydna“ in der Nähe von Kastellaun im Hunsrück. Laut Veranstalter verzeichnete Nature One somit rund 3000 Fans mehr als im Vorjahr und verbuchte damit einen neuen Zuschauerrekord.
Auf dem Festival, auf dem es ausschließlich elektronische Klänge zu hören gibt, sorgen internationale Top-DJs wie Armin van Buren, Paul van Dyk, Sven Väth oder auch Carl Cox für Stimmung.
In Berlin steigt das größte Open-Air-Festival des Sommer am nächsten Wochenende. Das Berlin-Festival auf dem ehemaligen Flughafengelände in Tempelhof lockt am Freitag und Samstag mit internationalen und nationalen Stars wie Peter Doherty, Peaches oder Deichkind.

Foto: Wiliam Veder / www.pixelio.de 

Lesen Sie hier unsere stets aktualisierte Übersicht: Open-Air-Festivals in und um Berlin und in Europa

 

Mehr über Cookies erfahren