Festivals

One World-Festival „Chicago 10“ im Arsenal

Chicago_10Während des Parteitags der Demokraten 1968 wurde eine Anti-Vietnam-Kriegs- kundgebung von der Polizei blutig niedergeknüppelt und acht prominenten Aktivisten ein Schauprozess gemacht. Der Film von Brett Morgan findet dafür eine originelle, nämlich animierte Form. In gewisser Weise nimmt er damit stilistisch „Waltz with Bashir“ vorweg. „Chicago 10“ (Arsenal, Sa 22.11., 21.30 Uhr) läuft im Rahmen des One World Filmfestivals, das vom 20. bis 26. November über 40 internationale Film- und Videoprogramme zeigt, die aktuelle Menschenrechts- verletzungen thematisieren und Einzelschicksale von Menschen aufgreifen, die sich für Menschenrechte einsetzen.

 

One World Filmfestival 20.11. bis 26.11.; komplettes Programm auf: www.oneworld-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren