Festival

„Tempelhof Sounds“: Alle Infos zum Festival am Wochenende

Das neue Festival „Tempelhof Sounds“ findet vom 10. bis zum 12. Juni 2022 auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof statt. Das Line-Up lässt vor allem Indie-Herzen höher schlagen. So werden die Genre-Legenden von den Strokes ihre Alternative-Kracher über die Landebahnen fliegen lassen – und auch die Art-Rocker von Muse versprechen eine gewaltige Show. Mit Florence + the Machine wurde der dritte Headliner bekannt gegeben. Viele weitere spannende Bands und die einzigartige Kulisse versprechen ein großartiges neues Festival für Berlin.

Feurige Festivalfreuden gibt es auf dem „Tempelhof Sounds“ mit wunderbaren Acts wie Courtney Barnett. Foto: Imago/Votos-Roland Owsnitzki

„Tempelhof Sounds“: Indie-Helden und Nachwuchs-Stars

Für die erste Ausgabe des neuen „Tempelhof Sounds“-Festival buchten die Veranstalter viele spannende Acts. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf den Strokes, die sich auch zwei Jahrzehnte nach ihrem bahnbrechenden Debütalbum „Is This It“ immer wieder neu erfinden und dabei keinesfalls an Individualität und Faszinationskraft einbüßten.

Auch der zweite Headliner, die experimentierfreudige Art-Rock-Band Muse, gehört ohne Frage zu den beliebtesten Live-Acts. Bombastische Kulissen und exzessive Lichtshows machen ihre Konzerte zu einem audiovisuellen Spektakel. Bereits beim Debüt des Berliner Lollapaloozas im Jahr 2015 verwandelten sie den ehemaligen Flughafen Tempelhof in eine futuristische Parallelwelt. Nun sind sie zurück auf dem Feld, nur eben bei einem ganz neuen Festival.

Die Band Muse rockte bereits beim Lollapalooza 2015 auf dem Tempelhofer Feld. Für „Tempelhof Sounds“ geben sie sich erneut die Ehre. Foto: Imago/Star-Media

Im Januar wurde mit Florence + the Machine der dritte Main-Act bekannt gegeben. Florence Welch gilt als herausragende Performerin und macht Julian Casablancas (Strokes) und Matt Belammy (Muse) garantiert Konkurrenz. Weitere musikalische Perlen des „Tempelhof Sounds“-Festivals sind Alt-J, Big Thief, Idles und The Libertines, Maxïmo Park, Balthazar und Johnossi.

Die Organisatoren versprechen noch weitere Überraschungen und ein diverseres Festivalprogramm – oft sind Indie-und Rock-Festival-Line-Ups extrem männlich. Beim „Tempelhof Sounds“ werden Courtney Barnett, Anna Calvi und Sophie Hunger für etwas mehr Abwechslung sorgen.

Vielversprechende Acts in einzigartiger Kulisse

„Tempelhof Sounds“: Florence + the Machine gehören zu den Headlinern des spannenden Line-Ups. Foto: Imago/Zuma Press/Famous

Der Flughafen Tempelhof ist eine einzigartige Konzert-Location. Die beeindruckenden Hangar und die weitläufigen Landebahnen in der Berliner Innenstadt versprechen ein unvergessliches Erlebnis. Tickets dürften also heiß begehrt sein.

Anfahrtshinweise

Nicht nur das vielversprechende Line-up erweckt Vorfreude, sondern auch die atemberaubende Kulisse des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Hier beim Lollapalooza 2015. Foto: Imago/Star-Media

Die Organisatoren setzen sich für einen nachhaltigen Festivalablauf ein. Daher empfehlen sie die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Hierfür ist die BVG-Fahrt im Festivalticket enthalten. Der Eingang befindet sich am Tempelhofes Damm auf Höhe der Paradestraße und ist gut mit dem ÖPNV, zum Beispiel mit der U6, zu erreichen. Zum sicheren Abstellen von Fahrrädern gibt es einen Fahrradparkplatz am Gelände. Die Anreise mit dem PKW lässt sich also gut vermeiden. Eh besser: Denn rund ums Festivalgelände gibt es keine Parkmöglichkeiten.

  • Tempelhof Sounds Flughafen Tempelhof, Platz der Luftbrücke 5, 10.6.-12.6. 2022, Tagestickets kosten 89€, Wochenendtickets 189€, weitere Infos und Tickets bekommt ihr hier.

Mehr zum Thema

Musikfans können sich auch auf weitere Konzerte auf dem Tempelhofer Feld freuen: Die Ärzte besuchen auf ihrer Berlintour 2022 auch den ehemaligen Flughafen. Ihr wollt mehr über den Bezirk Tempelhof wissen? Hier findet ihr all unsere Tempelhof-Texte. Neben „Tempelhof Sounds“ freuen wir uns auch schon auf diese tollen Konzerte 2022. Bis dahin sollte man sich die vielversprechendsten Berliner Newcomer 2022 nicht entgehen lassen.

Berlin am besten erleben
Dein wöchentlicher Newsletter für Kultur, Genuss und Stadtleben
Newsletter preview on iPad