Konzerte & Party

The Flaming Lips: The Terror

The Flaming Lips: The TerrorIrgendwann in nicht allzu ferner Vergangenheit muss etwas vorgefallen sein. Etwas, das Wayne Coyne die Lust auf Gitarren-Sounds vergällt hat. Inzwischen geht es so weit, dass man bei den Flaming Lips kaum noch welche hört. Die Band ist viel zu sehr damit beschäftigt, in ständigen Dialog mit außerirdischen Sphären zu treten, als dass sie noch an etwas anderes denken könnte. Kurz aufflackernde Laute gleiten über wummernde elektronische Flächen hinweg. Gesangspartikel schweben durch die gesamte Weite des zur Verfügung stehenden Hallbereichs. Das zen­trale Gegensatzpaar bilden „Try to Explain“, die griffigste Komposition, und „The Lust“, eine dreizehnminütige Exkursion durch die Welt der Space-Electronica. It’s a magical mystery world.

Text: Thomas Weiland

tip-Bewertung: Hörenswert (5/6)

The Flaming Lips, The Terror (Bella Union/Universal)

Mehr über Cookies erfahren