Konzerte & Party

Fliegende Becher bei den Ärzten

Bierbecher, Marke: Die ÄrzteHeftige Proteste der Fans, auf die Bühne fliegende Becher, gegen die Band gerichtete Mittelfinger und Hetzchöre: Der Auftakt der Geheimtour von Die Ärzte endete mit einem Eklat. Unter dem Namen „Laternen-Joe“ ist die Band derzeit auf Clubtournee und erlebte in Zwickau einen ungewohnt holprigen Start. Weil Die Ärzte für ihre Verhältnisse nur kurze 90 Minuten spielten, kam es zum Aufstand der Fans. Im Internet kochte die schlechte Stimmung über, es war von „Verarschung“ und einem „Skandal“ die Rede. Wer eine der raren Karten für noch anstehende Termine der Tour ergattert hatte, schaute daher umso genauer auf das folgende Konzert in Fürstenfeldbruck. Dort nahm Gitarrist Farin Urlaub die Ausschreitungen vom Vortag schon nach dem dritten Lied aufs Korn: „Dass es gleich wieder vorbei ist, wisst Ihr? Oder habt Ihr kein Internet?“ Das Publikum bewies Solidarität mit der Band und skandierte „Zwickau ist scheiße!“ Mit einem Set, das unter anderem das komplette 1984er Debütalbum „Debil“ umfasste, ließ die Band ihre Anhänger anschließend rund zwei Stunden lang rocken. Nach der dritten Zugabe verließen die Fans friedlich den Saal. Grund oder Kraft für Proteste hatte da keiner mehr.

Text: Nadine Kleber

Foto: Susan Schiedlofsky/tip

Mehr über Cookies erfahren