Konzerte & Party

Fünf Trent Reznor-Songs für lau

Trent ReznorDass Trent Reznor (Foto) im Internet seine Songs zum kostenlosen Download anbietet, ist eigentlich kaum mehr eine Meldung wert – gilt der Nine Inch Nails-Mastermind doch durchaus als Pionier, was die Internet-Vermarktung seiner Songs angeht.
Dennoch lohnt sich bei den nun ins Netz gestellten fünf Songs ein genaueres Ohr, denn die düsteren Instrumentalstücke sind Teil des Soundtracks zum kommenden David Fincher-Film „The Social Network“. Der Film des „Sieben“-Regisseurs über facebook-Gründer Mark Zuckerberg startet am 7. Oktober in den deutschen Kinos. Reznor hatte sich lange gegen die Idee gewehrt, den Soundtrack für die Produktion zu komponieren, zeigt sich im Nachhinein jedoch begeistert und wird mit den Worten zitiert: „Der Film ist verdammt gut. Und düster.“
Der komplette Soundtrack, den Reznor zusammen mit Atticus Ross, einem Bandkollegen des gemeinsamen Projekts How To Destroy Angels, schrieb, steht ab 28. September in verschiedensten Formen zur Verfügung. Neben dem Download und der klassischen CD wird es die Musik zu „The Social Network“ auch auf Audio-Blu-Ray und Vinyl geben.

[Zum Download]

Mehr über Cookies erfahren